Mini-Mathematikum

Für den 25.10.17 hatte Frau Krause etwas Tolles für uns (die 3b) sowie die 2a und 2b organisiert. In großer Gruppe fuhren wir in die Elisabeth-von-Rantzau-Schule, um dort die Wanderaustellung "Mini-Mathematikum" zu erleben. Es gab jede Menge auszuprobieren, zu bauen und zu konstruieren. Dass dabei Mathe eine wichtige Rolle spielte, merkten wir eigentlich gar nicht. Wir hatten jede Menge Spaß, probierten manche Stationen mehrmals aus und waren sehr verblüfft, dass Mathe so viel mit unserem normalen Alltag zu tun hat. Auf den Bilder seht ihr, was es alles zu tun gab.


Warum läuft welche Rolle                              Wie bewegen sich die

über die Bahn?                                              Zahnräder?

 


Wie ordne ich die Enten so an,                  Im Spiegel zeichnen, ganz

dass alle passen?                                     schön kompliziert!

 

               

       Seifenblasen - mal dreieckig, mal so groß, dass wir hinein passen!

 

      

        Auch Brücken und Städte konnten wir bauen.

 

   
© ALLROUNDER