Neuer Eingangsbereich in Grundschule Himmelsthür

 

Nun ist es endlich soweit.

Mit einem großen Schulfest wurde am Samstag, den 21. August 2010der neue Eingangsbereich der Grundschule Himmelsthür eingeweiht.

Und so sieht es nun aus!

 

 

Eingangsbereich links

 

 

Eingangsbereich rechts

 

Die Feier begann mit fröhlichen Liedern des Schulchores unter der Leitung unserer Musiklehrerin Stefanie Völkner. Einige ehemalige Schülerinnen, die im Sommer auf die weiterführenden Schulen gewechselt sind, ließen es sich nicht nehmen, beim Chor mitzusingen. So klangen die Lieder „Oh Masala, die Welt ist schön“, „Salibonan“ (ein afrikanisches Lied mit Trommelbegleitung) und auf spanisch “Un poquito cantas“ aus 30 Kinderstimmen über den Schulhof.

 

       

Unser Schulchor mit Trommlerinnen vor dem neuen Eingang                               

 

Danach entführte uns der Nachwuchs von Ars Saltandi ins Reich der Tänze und Akrobatik. Dabei bezogen die Tänzerinnen die neue Glasfront des Vorbaus mit in ihre Vorführung ein, so dass der Neubau besonders schön zur Geltung kam. Hier einige Impressionen.

 

     

 

           Tanzen im Vorbau                                        Herrliche Kostüme

 

              

                    Bewegung                                               … und Akrobatik

 

 

In der anschließenden Rede dankte unser Schuleiter Rainer Blume dem Schulvorstand für die engagierte und zeitintensive Arbeit, die nötig war,  um diesen Vorbau zu realisieren. Besonders den Ehrengästen Herrn Dirk Schröder (Sozialdezernent unserer Stadt) und Herrn Martin Eggers, Stadt- und Ortsratsmitglied gebührt großer Dank, da sie unser Projekt immer unterstützten, jederzeit ansprechbereit waren, in kritischen Phasen aufmunternde Worte fanden und  in entscheidenden Momenten auch andere von der Wichtigkeit unseres Eingangsbereiches überzeugten. Als Dank bekamen beide ein Schul-T-Shirt geschenkt (dass sie hoffentlich oft in der Öffentlichkeit tragen) und durften sich als erste ins neue 'Goldene Buch' der Grundschule Himmelsthür eintragen.

 

Unser engagierter (und fröhlicher) Schulvorstand

 

         

         Dank an H. Schröder                         Eintrag ins „Goldene Buch“

             und H. Eggers                                (mit neuem Schul-T-Shirt)

 

Im Anschluss stellte der Chor ein extra für diesen Anlass von Frau Völkner neu komponiertes und getextetes Schullied vor und der Zauberer Jonas  (in echt Dr. Leonhardt vom Berbwardskrankenhaus und sehr engagierter Fördervereinsvorsitzender) begeisterte die kleinen und großen Zuschauern mit seinen Tricks und Zaubereien.

 

 

Dann hatten sich alle Gäste eine Pause verdient. Ein reichhaltiges , von den Eltern gespendetes Salat- und Kuchenbuffet lud zum Schmausen ein und für die Kinder waren rundherum Spiel- und Schminkstände aufgebaut, so dass alle harmonisch und zufrieden auf dem Schulhof zusammen blieben.

 

Da auch der Wettergott auf unserer Seite war, bleibt abschließend festzustellen

 

EIN RUNDUM GELUNGENES SCHULFEST; WANN FEIERN WIR WIEDER?

   
© ALLROUNDER