Ort: Lehrerzimme der Grundschule Himmelsthür

Datum: 30.08.2017 von 20:00 bis 21:30 Uhr

  

Mitglieder /

Teilnehmer

 
 

Frau Hefczyk

 

Frau Vogel

 

Herr Blume

 

Herr Leonhardt

 

Herr Völkner

 

Herr Lattacz

 

Herr Taubitz (als Gast)

 

Herr Seiler

 

 

 

TOP

 

1.

Begrüßung, Genehmigung der Tagesordnung, Feststellung der Beschlussfähigkeit

 

Herr Leonhardt eröffnet die Sitzung, begrüßt die Anwesenden, und stellt die Beschlussfähigkeit fest. Es gibt keine Ergänzungen zur Tagesordnung.

 

2.

Neuwahl Protokollführung

 

Herr Lattacz wird mit einer Enthaltung als Protokollführer gewählt.

3.

Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung aus dem Jahr 2016

 

Das Protokoll wird einstimmig genehmigt.

4.

Bericht des Vorstands

 

Es gab einen Antrag für eine Klassenfahrt, auch für den Anteil der Klassenkasse.

 

Kontostand ca. 9.800,- € (davon 2.600 € vom Sponsorenlauf zweckgebunden für die Hangelstrecke). Die Einnahmen des Herbstbasares kommen noch hinzu.

Mitglieder 42. Einnahmen insgesamt 17.431,97€, ca. 8.400,-€ an Spenden für die Sechseckschaukel und Ausgaben von insgesamt 13.472,58 €-.

Sehr erfolgreiche Veranstaltungen (2 Basare, Weihnachtsmarkt und Sponsorenlauf). Dadurch konnte die Sechseckschaukel angeschafft werden, die mittlerweile eingeweiht ist, und gut angenommen wird. Weiterhin wurden noch weitere Tische zu einem Gesamtpreis von ca. 1.100,-€ angeschafft.

Weitere zukünftige Planungen:

Der FV wird in diesem Jahr den Kindern der beiden 1. Klassen nicht die Schul-T-Shirts finanzieren, da u.a. dadurch bisher kaum neue Mitglieder geworben wurden, und es in diesem Jahr größere finanzielle Projekte gibt. Stattdessen wird der Bestand des Chores ggf. aufgestockt, um bei Veranstaltungen die Kinder mit den Shirts auszustatten. Herr Völkner wird bei den Elternabenden der 1. Klassen für den FV Werbung machen.

Für „Klasse 2000“ ist es möglich, bei der AOK die Hälfte der Kosten zu beantragen, insofern wir zu den ersten 200 Schulen gehören. Voraussetzung ist, dass die Finanzierung der anderen Hälfte, ca. 800,-€, gesichert ist. Dies wird zunächst der Förderverein übernehmen, um zeitnah reagieren zu können. Sponsoren sind aber weiterhin zu suchen.

Weitere Projekte:

Für die Hangelstrecke sind bereits durch den Sponsorenlauf 2.600,-€ eingenommen. Die Anschaffungskosten liegen bei ca. 4.000,-€. Die Stadt hat momentan für die Planung keine Kapazität, so dass davon ausgegangen wird, dass die Realisierung im Frühjahr 2018 erfolgen kann.

 Einstimmiger Beschluss:

Der Förderverein stellt hierfür einen Betrag von bis zu 2.000,-€ zusätzlich zur Verfügung.

Weiterhin sollen die Klassen mit weiteren neuen Tischen ausgestattet werden. Hierfür ist es schwer Sponsoren zu finden. Die Stadt hat hierfür einen Betrag von 1.600,-€ zugesagt.

Einstimmiger Beschluss:

Der Förderverein stellt hierfür einen Betrag von bis zu 4.000,-€ zur Verfügung.  

Im nächsten Jahr steht das Zirkusprojekt an, wofür Kosten i.H.v. ca. 5.000,-€ anfallen. Hierfür werden dann Sponsoren gesucht, weiterhin wird es einen Eigenanteil der Eltern geben.

Einstimmiger Beschluss:

Der Förderverein stellt hierfür bei Bedarf einen Betrag von bis zu 1.000,-€ zur Verfügung.

Die Betreuung am letzten Schultag wurde wieder von Frau Hirche und Frau Köksaldi durchgeführt, Angebot steht auch für 2018, vielen Dank!

 

5.

Entlastung des Vorstandes

Der Vorstand wird mit 5 Ja-Stimmen und 3 Enthaltungen entlastet.

6.

Neuwahl des Vorstandes

Mit 5 Ja-Stimmen und 3 Enthaltungen werden als 1. Vorsitzender Herr Leonhardt, als stellvertretender Vorsitzender Herr Völkner und als Kassenführer Herr Seiler gewählt. 

7.

Neuwahl Kassenprüfer/in

Frau Hirche in Abwesenheit (Bereitschaft wurde vorher erklärt) und Frau Vogel werden mit 7-Ja Stimmen als Kassenprüfer/in gewählt.

  

Hildesheim, September 2017 

 

 D. Lattacz                                                                J. Leonhardt

(Protokollführer)                                                       (1. Vorsitzender)

   
© ALLROUNDER