Bezirksmeister 2016

 

 

                                            hinten von li.: Selma, Nike,Lara,Mia, Zoe, Rosa,                                              vorn v. li.: Lara,Julia, und Finja

Am 10. März 2016 gewann diese Mannschaft die Bezirksmeisterschaft für Mädchenmannschaften der Grundschulen. Diese fand in Holzminden statt und die Kreismeister der Landkeise Diepholz, Nienburg, Hannover-Stadt, Hannover-Land, Schaumburg, Hameln, Holzminden und Hildesheim spielten unter sich die beste Mannschaft aus.

Wir hatten es in der Vorrunde mit der GS Barrien (0 : 0), GS Haste (5 : 0) und GS Misburg (0 : 0) zu tun und wurden auf Grund des besten Torverhältnisses Gruppenerster. Im Halbfinale ging es dann gegen die GS Negenborn. Nach 2 Minuten schossen wir das 1 : 0, allles lief gut, aber dann ganz überraschend der 1 : 1 Ausgleich und trotz guter Chancen und großer Überlegenheit blieb es dabei, so dass wir ins 6m - Schießen mussten. Finja hielt 4 von 5 Schüssen und dann zirkelte Zoe als  fünfte 6m Schützin den Ball links oben ins Dreieck.

               Julia kämpft sich durch ...                                                                                             ... und Finja hält einen 6m -Schuss.

Der entscheidende 6m zum Finaleinzug von Zoe.

F I I I N A A A L E

Nun standen wir also im Endspiel. Unglaublich, aber nicht unverdient. Unser Gegner hieß           GS Bissendorf und die waren gut, das hatten wir schon gesehen. Es ging hin und her, wir hatten unsere Chancen, aber die auch. Unsere Abwehr stand gut und der Angriff erspielte sich mehrere Möglichkeiten. Dann 2 Minuten vor Schluss ein Superschuss von Finja, aber die gegnerische Torfrau faustet den Ball aus dem Dreieck. Den hatten wir schon dringesehen. Schlusspfiff - aus. Schon wieder ging es ins 6m - Schießen.

Schuss Bissendorf 1 : 0, Finja 1 : 1, Bissendorf 2 : 1, Julia 2 : 2, Bissendorf schießt, Finja hält und dann kam Rosa, Anlauf - Schuss - drin!     

3 : 2 Beziksmeister !!!!  

Großer Einsatz und spielerisches Vermögen auf beiden Seiten.

Rosa läuft an zum 3 : 2 ....                                                                                                              ... und dann nur noch Freude pur.

Das war schon ein besonderes Erlebnis, die Mannschaft hat toll gespielt, gekämpft und sich gegenseitig unterstützt. Danach wollten wir eigentlich gleich nach Berlin zur deutschen Meisterschaft weiterfahren, aber das gibt's bei den Grundschulturnieren leider nicht.

Jetzt freuen wir uns auf das Sommerturnier im Juni. Vielleicht gelingt uns das Ganze ja auch auf dem Feld. Wir werden es auf jeden Fall versuchen, schau'n wir mal.

   
© ALLROUNDER