Hier erhaltet ihr/ erhalten Sie einen Überblick über die Leistungsbewertung in den einzelnen Fächern in den Schuljahren 3 und 4.

Dabei gilt in allen Fächern bei Arbeiten folgende prozentuale Verteilung:

> 96% = 1

> 85% = 2

> 67% = 3

> 50% = 4

> 25% = 5

< 25% = 6

 

Deutsch

Die Deutsch-Zensur setzt sich aus drei Bereichen zusammen, die je ein Drittel der Gesamtnote ausmachen. Jedes Drittel hat wiederum eine prozentuale Untergliederung:

° Sprechen und zuhören

   1/3 Unterrichtsgespräche, Gesprächsverhalten

   1/3 Zuhören und verstehen

   1/3 Präsentation, Vortrag, szenisches Spiel

° Schreiben

   10% Schrift und Form

   40% Rechtschreiben

   50% Aufsätze

° Lesen/ mit Medien und Texten umgehen

   40% Vorlesen

   40% Sinnentnahme

   20% Interpretation

Der Bereich "Sprache und Sprachgebrauch untersuchen" fließt in alle Bereiche ein.

Pro Schuljahr werden 3-4 Aufsätze und

                                  4 Deutscharbeiten (Rechtschreiben, Grammatik) geschrieben.

 

Mathematik

Leistungsbewertung:

 50% schriftliche Arbeiten

 25% mündliche Mitarbeit

 25% Fachspezifische Leistungen

Fachspezifische Leistungen sind:  Hefte/Mappen , Präsentationen , Ergebnisse aus Partner- und Gruppenarbeiten , freie Leistungsvergleiche (z.B. schulinterne Wettbewerbe) und zwischengeschaltete Tests.

Pro Schuljahr gibt es 6-8 schriftliche Lernkontrollen. Dabei können 2 Arbeiten durch Lerntagebücher oder Portfolios ersetzt werden.

 

Sachunterricht

Im Sachunterricht setzt sich die Zensur folgendermaßen zusammen:

  50% schriftliche Leistungen (25% Arbeiten/Tests, 10% Mappenführung,                   15% Sonstiges, z.B. Dokumentationen, Plakate, Tabellen)

  50% mündliche und praktische Leistungen z.B. Präsentationen,     Plakatvorstellungen, Unterrichtsgespräche, Beschreibungen von Arbeitsprozessen               

Es werden pro Halbjahr 2 zensierte Arbeiten geschrieben. Zusätzlich können beliebig viele (Kurz-)Tests geschrieben werden.

 

 Religion

Die Religionszensur setzt sich zusammen aus

  60% mündlichen Leistungen

  20% Mappe

  20% Tests

Pro Halbjahr wird mindestens ein bepunkteter Test geschrieben.

 

Musik

Die Musik-Zensur setzt sich zusammen aus

  60% mündlichen Leistungen

  20% fachpraktischen Leistungen (Instrumentalvorspiel, Präsentationen, Egebnisse aus Partner- oder Gruppenarbeiten, Klassenmusizieren)

  20% schriftlichen Leistungen (ein bepunkteter Test pro Halbjahr)

 

Kunst

Gewichtung bei der Zeugniszensur:

   70% Arbeitsergebnisse

   15% Arbeitsabläufe

   15% sprachliche Stellungnahme

 Beurteilungskriterien:

  Folgende mündliche und fachspezifische Leistungen sind bei der Bewertung zu berücksichtigen:

° Einfallsreichtum, Ausdruck und Aussagekraft in der bildnerischen und sprachlichen Äußerung

° sinnvolle Anwendung von Gestaltungsmitteln und Verfahren

° sinnvolle Planung von Arbeitsabläufen und sachgerechter Umgang mit Material und Werkzeug

° angemessene Kommunikation zu ästhetischen Prozessen, zu unterschiedlichen Sichtweisen und über Gestaltungsprozesse und -produkte

° Stellen von weitergehenden Fragen und zunehmend selbstständige Beschaffung von Informationen

 

Sport

Die Leistungsbewertung im Fach Sport ist

° 60% ergebnisorientiert  (Zeit, Weite, Ausführung)

° 40% prozessorientiert (Anstrengungsbereitschaft, individueller Lernzuwachs, Selbsteinschätzung, soziale Kompetenz)

 

Alle Schülerinnen und Schüler sollen in Klasse 4 die Anforderungen des "Deutschen Schüler-Sportabzeichens" erfüllen.

Alle Schülerinnen und Schüler sollen in Klasse 4 mindestens das Jugendschwimmabzeichen "Bronze" erreichen.

Die Sportzensur in Klasse 4 setzt sich zusammen aus

  50% Sport

  50% Schwimmen

 

Englisch

 In Klasse 1,2 und 3 erfolgt keine Notengebung.

Für besondere Mitarbeit und Leistungen kann eine Bemerkung für das Zeugnis im Bereich "Interessen und Fähigkeiten" formuliert werden.

In Klasse 4 wird eine Note erteilt. Diese setzt sich folgendermaßen zusammen:

° 90% mündliche Mitarbeit

° 10% Leistungen der Lernkontrollen


Die mündliche Mitarbeit wird in folgende Bereiche aufgeteilt:

° Hör-/Hör-Sehverstehen

° mündliche Beteiligung im Unterricht

Schreiben und Lesen spielen dabei eine untergeordnete Rolle.

Im 4. Schuljahr werden mindestens vier Lernkontrollen geschrieben.

 

   
© ALLROUNDER