Evaluation durch Lüneburger Fragebogen im Juni 2012

 Die Grundschule vermittelt ihren Schüler(innen) grundlegende Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten und schafft damit die Grundlage für eine weitere erfolgreiche Schullaufbahn. Um diesem Ziel bei sich ständig ändernden Rahmenbedingungen möglichst nahe zu kommen, hat jede Grundschule laut § 32 Absatz 3 des Niedersächsischen Schulgesetzes die Verpflichtung, sich jährlich selbst zu überprüfen, die eigene Arbeit zu bewerten und wenn nötig, Verbesserungen einzuführen.

Aus diesem Grund hat der Schulvorstand im Frühjahr 2012 einen Fragenkatalog (auf Grundlage des Lüneburger Fragebogens) entwickelt –und so sah er aus:

GS-HI-Fragebogen.pdf   (Bitte anklicken)

Dieser wurde im Juni 2012 von den Schülern und Eltern der 3. Klassen und von den Lehrkräften und Mitarbeitern der Grundschule Himmelsthür beantwortet.

Nach der Auswertung der Ergebnisse, erhielten wir folgende Rückmeldung, die wir in Form von Balkendiagrammen veranschaulicht haben.

2012-06-04-Auswertung Umfrage T1.pdf    (Bitte anklicken)

Mit diesen Ergebnissen können wir sehr zufrieden sein. Bei vielen Fragen erhalten wir eine hohe Zustimmung von den Eltern und eine noch höhere Zustimmung von den Schülern. Das ist schön, vielen Dank dafür.

Dennoch beschäftigt sich seit dem September 2012 der Schulvorstand und das Kollegium mit Verbesserungen in einzelnen Bereichen, um die Qualität unserer Schule noch mehr zu steigern.

 Wir sind gespannt auf die nächste Evaluationsrunde (Befragungsrunde) im Juni 2013 bei unseren jetzigen 3. Klassen.

 

 

   
© ALLROUNDER